Suche

Messe it-sa

Wir werden auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg mit einem eigenen Stand vertreten sein.

22. – 24. Oktober 2024
Halle 7, Stand 236

Messe it-sa – worum geht´s?

Wir werden auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg mit einem eigenen Stand (Halle 7, Stand 236) vertreten sein.

Zusammen mit unseren Partnern stellen wir Ihnen insbesondere folgende Themen vor:

  • Sicherheit von SAP-Systemlandschaften – SERPENTEQ
  • Schutz von Identitäten in hybriden Umgebungen – Semperis
  • Managed SOC Services in der Cloud – BlueVoyant
  • Kontinuierliches Monitoring als Schlüssel für mehr IT-Sicherheit – AMPEG

Im Rahmen von congress@it-sa bieten wir am Vortag der Messe (21. Oktober 2024) eine kostenfreie Veranstaltung zum Thema „Trends in der IT-Sicherheit“ an. 

Kostenfreie Eintrittskarten erhalten Sie von uns. Gerne können Sie auch mit uns einen Termin auf der Messe vereinbaren.

Veranstaltungsort

Messezentrum Nürnberg

Örtlicher Veranstalter

NürnbergMesse GmbH
Messezentrum 1
90471 Nürnberg, Germany

Kategorie

Eintrittskarten/Terminvereinbarung

Unsere Partner auf der it-sa 2024

Sicherheit von SAP-Systemlandschaften – SERPENTEQ
SERPENTEQ hilft Unternehmen, Schwachstellen in SAP-Systemlandschaften systematisch aufzuspüren und zu beheben. Mithilfe einer umfassenden Analyse kritischer und exponierter Systeme lernen die Kunden alle kritischen Risiken kennen und können auf dieser Basis die richtigen Entscheidungen zum Schutz ihrer SAP-Systeme treffen.

Schutz von Identitäten in hybriden Umgebungen – Semperis
Die Meinungen über die Sicherheit von Cloud-Diensten reichen von „in der Cloud ist alles geklaut“ bis zu „Microsoft mit seinem Sicherheitsteam wird’s schon besser richten, als wir es jemals könnten“. Die Realität liegt jedoch zwischen diesen beiden Standpunkten – Angriffe können on premise beginnen und dann das implizite Vertrauen einer hybriden Identität ausnutzen, um auf Cloud-Dienste überzugreifen. Oder umgekehrt – eine Kompromittierung von Entra-ID-Identitäten kann einen Weg zur Dominanz in der On-Premise-Welt öffnen. Semperis stellt Ihnen einige bekannte Bedrohungsszenarien vor und zeigt Ihnen, wie Sie mithilfe ihrer Lösung Angriffe auf Identitäten erkennen und diesen Angriffen vorbeugen können.

Managed SOC Services in der Cloud – BlueVoyant
Viele Unternehmen setzen Security-Produkte von Microsoft als AV-Lösung, EDR oder zur AD-Überwachung ein. Gleichzeitig steigt der Bedarf, solche Sicherheitssysteme zu überwachen und die dort erzeugten Alarme zu verifizieren und weiterzuverfolgen. Da die Events der diversen Microsoft-Defender-Produkte bereits in der Microsoft-Cloud liegen, werden neue SOC-Betriebsmodelle möglich, bei denen ein externer Dienstleister kein eigenes SIEM mehr betreiben muss, sondern nur noch Zugriff auf den Sentinel im Azure-Tenant seiner Kunden benötigt. BlueVoyant ist in diesem Bereich einer der erfolgreichsten Anbieter weltweit.

Kontinuierliches Monitoring als Schlüssel für mehr IT-Sicherheit – AMPEG
Der Schlüssel zu maximaler Datensicherheit ist eine permanente 360-Grad-Sicht auf alle Sicherheitsbereiche des Netzwerks. Ohne einen kontinuierlichen detaillierten Einblick in die Sicherheitsstruktur entstehen blinde Flecken, die Angreifern ideale Möglichkeiten bieten, unbemerkt in das Netzwerk einzudringen.

Das könnte Sie auch interessieren

cirosec wirkt bei vielen unterschiedlichen Veranstaltungen mit. Uns ist es ein Anliegen unser Wissen im IT-Sicherheitsbereich mit anderen zu teilen, uns auszutauschen und selbst neue Einblicke zu erlangen.

Sie wollen Ihre Systeme schützen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Suche
Suche